banane

banane

Große Blätter, süße gebogene Früchte, zum Naschen, Kochen oder Backen.

Dies sind Bananen, wie wir sie kennen und mögen.

Bananenstauden, wie man die Pflanzen nennt, kommen mit circa 70 Arten vor. Sie stammen aus dem subtropischen bis tropischen Asien und West Pazifikraum. Einzig eine Art stammt aus Tansania.

Bananen gehöhren zur Familie der Bananengewächse (Musaceae).
So kommt der Gedanke auf, dass die Pflanzen immer groß sind mit gelben Früchten. Doch es es gibt hier Exemplare, die nicht so gewöhnlich sind, wie das was wir im Supermarkt bekommen. Denn hier gibt es durchaus Arten, bei welchen die Früchte überhaupt nicht lecker sind und durchsetzt mit harten Samen sind.

Auch das für typisch gelbe Äussere, ist nicht ohne Weiteres bei allen Arten vorhanden. Es gibt Bananen mit roten oder gar rosanen Früchten. Diese bei uns doch recht seltenen Arten, kommen höchstens als Pflanze in den Handel und nur sporadisch als Frucht auf den Tisch.

Dabei ist die Vielfalt und die Art der Verwendung durchaus bemerkenswert.
Die Meisten werden die Früchte eher roh verzehren. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit einen Bananenshake zu mixen, einen Kuchen zu backen, Kochbananenmehl in der Küche zu verwenden, oder unreife Kochbananen zu verwenden. Kochbananen im Übrigen, sind vergleichbar mit Kartoffeln, nicht nur in der Verwendung, sonder auch im Geschmack. Kochbananen sind sehr stärkehaltig und somit ein guter Kartoffelersatz wenn man es so möchte. Reife Kochbananen, kann man je nach Sorte auch einfach roh essen. Sie schmecken etwas milder im Vergleich zur normalen Speisebanane.

Die Aufzucht von Bananen aus Samen ist sehr Zeit und Arbeitsintensiv. Die Samenselbst besitzen eine sehr harte Schale, die für eine erfolgreiche Aussat erst einmal skarifiziert werden muss. Dies bedeutet, dass die Schale mechanisch, so bearbeitet wird, dass Wasser leichter eintreten kann. Das beschleunigt die Keimung, wenn alle anderen Bedingungen stimmen sehr. Ohne diese Behandlung würde die Keimung Monate benötigen. Und selbst nach der Skarifizierung, ist noch lange nicht gesagt, dass die Keimung ein Erfolg wird.

Zur Zeit habe ich Aussaaten am Start und bin gespannt, wie gut es laufen wird. In jedem Fall werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

Tags: No tags

Comments are closed.