Nachtschattengewächse

solanum

Die Familie der Nachtschattengewächse fasziniert mich bereits seit über 10 Jahren.

Bereits vor meinem Gartenbaustudium, habe ich mich im Internet, weltweit auf die Suche nach den verschiedensten Arten und Sorten gemacht. Schon damals fand ich die Reichhaltigkeit dieser Pflanzenfamilie sehr faszinierend.

Alleine 2009 habe ich in einer Saison mehr als 100 verschiedene Tomatensorten ausgesät und bis zur Ernte kultiviert. Die Farben-, formen- und Geschmacksvielfalt war überwältigend. Es war damals schon schwer und ist es auch heute noch, wirklich zu sagen, welche die beste Tomatensorte ist. Die Yellow Pearshaped, eine Kirschtomate mit kleinen gelben, birnenförmigen Beerenfrüchte, ist zu mindest stand jetzt, eine der besten Sorten. Fast gleichauf mit den Datteltomaten, die ebenfalls einen tollen vollmundigen Geschmack haben.

Doch mit Tomaten hat es bei meiner Nachtschattenbegeisterung nicht aufgehört. Paprikas und Chilis gibt es auch in einer breiten Sortenvielfalt. Gerade Chilis wissen mit Ihrem Feuer nicht zu geizen, wobei es hier durchaus aromatische Sorten mit kaum bis gar keine Schärfe gibt.

Es ist somit immer eine Frage dessen, was gerade gewünscht wird. Nicht jeder Tag muss feurig seig. Viel wichtiger ist das Aroma.

Wenn man die Gattungen der Nachtschattengewächse nach Arten ausklappt, ist unweigerlich erkennbar, dass die rund 3000 Arten, nicht nur für unseren Gaumen sein können.

Es gibt nicht nur kulinarisches bei den Nachtschattengewächsen.

Nachschattengewächse haben längst nicht nur unseren Kochtopf erobert. Tomaten, Chili und Kartoffeln sind nur der Gipfel des Solanumeisbergs. Es gibt Pflanzen mit Suchtpotential, unscheinbare Naschbeeren, tödlich giftige Arten, Pflanzen mit medizinischem Hintergrund und unwahrscheinlich reichblühende Arten.

Viele Züchtungen, bei z.B. Calanchoe oder Petunia, sorgen mit ihrer Blütenpracht für Freude auf Balkon und Terrasse.

Bei meinen Forschungen und Recherchen zu immer mehr Solanum Sorten und Arten bin ich auf eine Fülle von tollen Dingen gestoßen, die ich Euch auf meiner Seite näherbringen will.

Erst kürzlich habe ich ein Gewächs entdeckt, von welchem ich bisher nichts wusste.

Wenn ich Euch neugierig gemacht habe, dann kommt Ihr über das Hauptmenü unter dem Punkt Nachtschatten, wenn Ihr mit der Maus darüber fahrt, zu den weiteren Bereichen.

Ich wünsche viel Spaß!